Rennberichte

02.04.2018 Gstaad

Banked Slalom Audisnowboardseries Tourfinal

Beim letzten Rennen der Saison, dem Banked Slalom in Gstaad, stand Andreas zu Oberst auf dem Podest. Markus wurde nach längerer Wettkampf-Pause sehr guter 4. und Patrik fuhr auf den 11. Schlussrang.

Andrey holte sich den Toursieg.


24.03.18 Melchsee-Frutt & Leysin

Audisnowboardseries & GiantXTour Tourfinals

Zwei Rennen an einem Tag: Tourfinale Audi Snowboard Series in Melchsee-Frutt und Tourfinale GiantXTour in Leysin.

In Melchsee-Frutt war von unserem Club Andri am Start. Bei U15 konnte er sich sowohl den Tages- als auch den Toursieg holen.

Andrey, Patrik, Lian und Valeria reisten nach Leysin. Bei wunderschönem Wetter wurde Andrey bei der Elite 5. Lian fuhr ebenfalls mit der Elite mit und wurde sehr guter 6. Bei U15 durfte er sich zu oberst aufs Podest stellen. Valeria klassifizierte sich auf dem ersten Schlussrang.


11.03.18 Lenk

Audisnowboardseries SM Open

Aufgrund der Absage der Schweizermeisterschaft Open in Sedrun vor zwei Wochen, wurde diese nun an der Lenk nachgeholt. In der Kategorie Elite Männer waren Andrey, Andreas und Patrik am Start, bei den Elite Frauen Valeria und bei den Boys U15 Andri und Lian Zbären. 

Andrey siegte souverän und konnte sich somit den Schweizermeister-Titel Open holen. Andreas schloss das Rennen auf dem 7. Rang ab, Patrik auf dem 11. Platz. Valeria verpasste das Podest knapp und wurde vierter. Andri wurde in seiner Kategorie Vizeschweizermeister, Lian wurde 7. 


10.03.18 Grimentz

GiantXTour

Trotz der SM an der Lenk am darauffolgenden Tag, nahmen Patrik, Andri, Lian Zbären und Valeria am Samstag den Weg ins Wallis auf sich, um sich an der GiantXTour zu messen. Bei lockerer Stimmung und mit hilfreichen Ratschlägen von André gelang es allen, aufs Podest zu fahren. Patrik wurde 3. bei der Elite Männer und Valeria holte sich den Sieg bei der Elite Frauen. Bei U15 siegte Andri vor Lian, welcher sich auf dem zweiten Platz klassieren durfte. 


24.-25.02.18 Sedrun

Audisnowboardseries

Nachdem am Samstag an der SM leider niemand vom All Star Snowboard Club am Start war, plangten Patrick, Andrey und Valeria auf den Sonntag. André war zur Unterstützung angereist. Das Wetter spielte jedoch nicht mit, wodurch das Rennen schliesslich abgesagt werden musste.


17.-18.02.18 Flumserberg

Audisnowboardseries & GiantXTour

Am Samstag erreichte Andrey den 2. Schlussrang, Patrik den 6. Der darauffolgende Tag wurde mit den Rängen 4, von Andrey, und 7, von Patrik, abgeschlossen. Andri konnte aufgrund eines Sturzes den Wettkampf nicht beenden. 

 


28.01.18 Melchsee-Frutt

Banked Slalom

Den Banked-Slalom bestritten Patrik und Andri bei schönem Wetter und guter Stimmung. 


11.03.17 Leysin

GiantXTour

Die Dakine GiantXTour trug ihr zweites Rennen in Leysin aus. Das Wetter war super, die Teilnehmer gut gelaunt und der Kurs wurde von Minute zu Minute anspruchsvoller.

Andrey erreichte den 2. Platz, Patrik trotz eines Sturzes noch den 5. Rang. Valeria eroberte auf der Zielgeraden den 2. Podestplatz.


05.03.17 Gstaad

Banked Slalom

Der Banked Slalom vom 04.02.05 musste leider wegen zu Starken Windböen auf den Sonntag verschoben werden. Leider konnten dadurch nur drei Teammitglieder an den Start gehen.

Markus wurde 12., Andrey 15. und André 16.

Trotz den spärlichen Resultaten waren ihre Rückmeldungen positiv und sie freuen sich bereits jetzt auf die nächste Ausführung des "Mega Banked Slalom Gstaad"


18 & 19.02.17 Flumserberg

GiantXTour

Das erste "richtige" Rennwochenende ist vorbei und wir können auf intensive, aber aufgestellte Tage zurückblicken.

Am Samstag an der GiantXTour fuhren Valeria Siegenthaler und André Wiederkehr auf das Podest. Leider reichte es am Sonntag nicht aufs Treppchen, Valeria Siegentaler verpasste den 3. Platz nur knapp aufgrund eines Sturzes und Andreas Oester zog gegen drei starke Gegner im Finale den kürzeren. 


21.01.17 Melchsee-Frutt

Banked Slalom

Die Saison 2017 startete bei genialem Wetter in Melchsee-Frutt in einem perfekt geschaufelten Banked-Slalom. Die Stimmung im Team und allen Snowboardfreaks war top und die Resultate des All Star Snowboard Clubs können sich sehen lassen.